Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Lütjenburg

 
 
   
     
   
     
     
     
 

Gemeindebriefe

Gemeindebrief der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lütjenburg im Februar 2019

„Kommt, es ist alles bereit!“ Lk 14, 17

Jesus hat vielen Menschen gezeigt, dass sie eingeladen sind zu einem Festmahl, mehr noch, zum Sein im Reich Gottes...
In den Tagen vor Weih-nachten war etwas von dieser jesuanischen Gestimmtheit auch in unserer Stadt und unseren Dörfern zu spüren.
Viele Gastgeber haben vor der Heiligen Nacht Adventsfeiern für jederlei Gäste vorbereitet, für Fremde und Bekannte, für Nachbarn und Urlauber.
Jeder wurde in liebevoller Atmosphäre empfangen, mit Leckerem verwöhnt. Mitunter brachte besondere musikalische Trompeten-, Blockflöten- oder Drehleierbegleitung ordentlich Schwung in den Gesang.
Bei jeder Feier, die ich besuchen konnte, habe ich dankbar einen besonderen „Spirit“ gespürt...

Kommt, es ist alles bereit!
Das ist auch das Motto des diesjährigen Weltgebetstages.

In diesem Jahr haben Frauen aus Slowenien thematisch ihren Schwerpunkt auf ein gemeinsames Festmahl gelegt. Theologisch steht dazu das Gleichnis von der Ein-ladung zum Festmahl nach Lukas 14 im Zentrum.

Ein einladendes Motto aus diesem Gleichnis wurde von den Frauen hervorgehoben:

Paulus schreibt:
Ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.
Römer 8.18

Kommt es ist alles bereit!
Es ist noch Platz!
Einladend ist auch die Theologie des Lukas, die uns zusagt: Es gibt genug zu essen, zu trinken und vor allem Platz auch für Dich, so wie Du bist mit Deinen Fehlern, Wunden, Verletzungen, auch dem Gefühl immer am Rand zu stehen oder auch arm zu sein...

Die slowenischen Frauen nehmen zum Weltgebetstag alle Bedürftigen und am Rand der Gesellschaft Stehenden in den Fokus.
Schon im Lukasevangelium können wir erkennen, dass Jesus eine völlig neue Gemeinschaft vorschwebte.
Lukas beleuchtet darum immer wieder Szenen Jesu, in welchen er mit Vertretern aller Schichten isst und feiert, als sei das, die normalste Sache der Welt.
„Wie schön muss es eigentlich sein, wenn alle im Reich Gottes zusammen speisen würden...“ lässt Lukas einen Gast bei solch einer Tafel sagen...

Dieses Gleichnis führt uns zu einer wichtigen Lebensbotschaft:
In einer Gemeinschaft, in welcher man zusammen isst, trinkt und zusammen feiert und dabei auch Grenzen und Differenzen untereinander
überschreitet, bei solch einem Fest, kann etwas von der befreienden Dynamik Gottes unter uns schon Wirklichkeit werden.
Seien Sie in diesem Sinne alle herzlich willkommen, zum Weltgebetstag, am Freitag, den 1. März um 18 Uhr in der St. Michaeliskirche.
Lieder und Gebete werden uns an diesem Abend mit Slowenien verbinden. Unsere ökumenische Vorbereitungs-gruppe bereitet Informationen zu dem traumhaft schönen Land zwischen Alpen und Adria vor.

Seien Sie herzlich gegrüßt von Pastorin Katharina Lohse

P.S.: Die Frauen Sloweniens haben uns leckere Rezepte mitgegeben. Wer sich gerne beteiligen möchte, damit unsere Festtafel reichlich gedeckt sein wird, kann sich gerne bei mir melden. (Tel. 4973)

Infoabend über das Rumänienprojekt der Ev. Jugend unserer Kirchengemeinde

Am 8. März um 18.00 Uhr findet in der St. Michaeliskirche in Lütjenburg ein Informationsabend über das Rumänienprojekt statt.
Unseren Jugendlichen ist es wichtig, zu informieren, aber vor allem mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen.
Was ist seit 2010 in dem Projekt geschehen, was hat sich seitdem alles verändert und wie soll/kann es weitergehen? Wie geht es Rozalin und welche Verantwortlichkeiten können erfüllt werden?
Es gibt viel zu besprechen!!
Willkommen sind Jung und Älter!

Was der Mensch nicht braucht, das Leben aber schöner macht!“

Unter diesem Motto steht der 5. Gemeindeflohmarkt der ev. Jugendgruppe am 16. März 2019 in den Räumen des Gemeindehauses (Wehden-straße 14, Lütjenburg)!
Von 9.00 – 15.00 Uhr wird von Krempel, Spielzeug, Nützlichem bis Antikem (u.a. Möbel) alles angeboten. Abgerundet wird dieser Tag mit Kaffee und selbst-gebackenen Torten.
Der Erlös der Einnahmen kommt auch der medizinischen Behandlung von Rozalin (Rumänien) zugute!
Auch weitere Aussteller sind herzlich willkommen!

 

 

 

Einladung zum Kirchen- Kaffee am 24. Februar 2019

Nach dem Gottesdienst haben Sie die Möglichkeit im Gemeindehaus bei einem Kaffee oder Tee miteinander zu klönen oder über die Predigt zu diskutieren.

Die Regenbogenwerkstatt

lädt ein:
Kinderkino und Elterncafé zur Faschingszeit
Am Samstag, 02.03.2019 laden wir alle Kinder mit Eltern, Oma und Opa… zu einem gemütlichen Kinonachmittag ein. Während die Kinder mit Popcorn die Vorstellung genießen, können die Eltern nebenan bei Kaffee, Kuchen und Klönschnack entspannen. Wir erwarten euch – gerne in Verkleidung – ab 15.00 Uhr im Gemeindehaus der ev. Kirche in der Wehdenstraße in Lütjenburg.
Der Eintritt, Kaffee und Kuchen sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Einladung zum Krabbelgottesdienst

An jedem zweiten Mittwoch im Monat findet um 9.30 Uhr
in der Seitenkapelle der St. Michaeliskirche ein Krabbelgottesdienst statt.
Alle 0-3-jährigen Menschen sind dazu nebst Begleitung ganz herzlich eingeladen. Es warten dort auf sie Geschichten, Lieder, Fingerspiele, Basteleinheiten und vor allem auch die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.
Gerade sind wieder einige Kinder dem Krabbelalter entwachsen und wir freuen uns auf neue Gesichter! Sie können sich gerne bei mir auch näher erkundigen!

Herzlich grüßt Sie Pastorin Katharina Lohse   Tel. 4973 

Zwei Hinweise zum Thema rund um die Konfirmanden

Die Jugendlichen werden in Lütjenburg konfirmiert am:
5. Mai   P. Harms
12. Mai   Pn. Schleupner
19. Mai   Diakon Bleck und Pn. Lohse               
Die Konfirmationsgottesdienste beginnen jeweils um 9:30 Uhr. In diesem Jahr feiern wir in Hohwacht keinen Konfirmationsgottesdienst.

Schon jetzt erreichen uns viele Anfragen, wann die „Neuen“ sich für den Konfirmanden-unterricht anmelden können. Die Gelegenheit dazu besteht am Dienstag, 18. Juni von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Gemeindehaus in Lütjenburg. Nähere Informationen zu diesem Termin bekommen Sie, bekommt Ihr im nächsten Gemeindebrief und auf unserer Homepage. Die Jugendlichen werden im Jahr 2021 konfirmiert.

Beerdigungen:
Irma Wulf (90 J.), Lütjenburg
Erna Maaß geb. Lübcker (86 J.), Klamp
Michael Fischer (72 J.) Lütjenburg
Jörg Dusin (60 J.), Lütjenburg
Werner  Preutenborbeck (90 J.), Lütjenburg
Holger Schröder (76 J.), Hohwacht
Klaus Hamann (58 J.), Kiel
Karin Hardt geb. Voß (78 J.), Lütjenburg
Vera Reddemann (63 J.), Flensburg
Arnold Schütt (91 J.), Lütjenburg
Astra Kern geb. Böckel (87 J.), Kühren
Hiltrud Elsa Piechottka geb. Reh  (91 J.), Lütjenburg
Karl-Heinz Fischer (85 J.) Dannau
Horst Kupczyk (88 J.), Darry
Ruth Ploog geb. Molls (91 J.), Lütjenburg
Manfred Vogler (80 J.), Lütjenburg
Wolfgang Sack (76 J.), Lütjenburg

Trauungen:
René Steffen u. Joana Steffen geb. Detlefsen, Lütjenburg

Taufen:
Lisa Marie Geisler, Lütjenburg
Jannes Rutz, Lütjenburg


Verantwortlich für diesen Gemeindebrief:
Volker Harms, Pastor
Peter Krohn, Mitglied des Kirchengemeinderates
Der Gemeindebrief erscheint 4x jährlich.

 
 
Archiv:
G-Brief 02/2019 >>          
G-Brief 02/2018 >> G-Brief 05/2018 >> G-Brief 09/2018 >> G-Brief 11/2018 >>