» Hospizverein

Im Hospizverein Lütjenburg

haben Menschen zusammengefunden, die bereit sind, sich mit den Themen um Sterben, Tod und Trauer auseinander zu setzen.

Wir möchten Schwerkranke, Sterbende, ihre Angehörigen und Freunde – unabhängig von Alter, Nationalität, Konfession und Weltanschauung – begleiten.

In ihrer vertrauten Umgebung können wir mit ihnen über ihre Krankheit, ihre Sorgen und Nöte sprechen oder schweigen.

Wir können die Angehörigen zeitlich entlasten.

Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen werden ein Jahr lang auf ihre Aufgabe vorbereitet. Sie sind an die Schweigepflicht gebunden.

Falls gewünscht, arbeiten wir eng mit ÄrztInnen, Pflegediensten und PastorInnen zusammen.

Es entstehen für Sie keine Kosten, wenn Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen.
Der Hospizverein Lütjenburg e.V. hat seinen Veranstaltungsort im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Lütjenburg in der Wehdenstraße.

Sprechstunden im Büro im „Alten Pastorat“ Plöner Straße 2, Eingang der Bücherei.
Mittwochs von 10 – 12 Uhr
und nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten.

Warum ein „Trauer-Café“?
Wer einen Menschen verliert, dessen Alltag verändert sich grundlegend. Nichts ist mehr, wie es vorher war.

Manchmal fühlt man sich auch im Bekannten- und Freundeskreis mit seinen Gefühlen unverstanden und alleingelassen.

Diese Erfahrung mit anderen zu teilen, die sich in einer ähnlichen Lage befinden, und gemeinsam zu trauern, kann helfen, neuen Lebensmut zu fassen.

Das Trauer-Café öffnet für Sie
an jedem 4. Sonntag im Monat zwischen 15 und 17 Uhr im „Alten Pastorat“ Plöner Straße 2, Eingang der Bücherei.

Es laden ein:
Annesybill Breyer alsTrauerbegleiterinnen, dazu kommen andere Ehrenamtliche des Lütjenburger Hospizvereins.

Die Teilnahme ist unverbindlich, eine Anmeldung nicht erforderlich. Kaffee oder Tee und Kuchen stehen auch bereit.

Anfragen richten Sie an:

Annesybill Breyer
Tel.: 04381- 418974

„Wenn Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten,
rufen Sie an Tel. Nr.: 0151- 10 32 97 34 oder besuchen Sie uns in unserer Sprechstunde mittwochs zwischen 10 und 12 Uhr.“

Unser Verein besteht seit 2005 und hat zurzeit 80 Mitglieder. Wir arbeiten ehrenamtlich und finanzieren unsere Fortbildungen und öffentlichen Veranstaltungen über Spendengelder. Unsere Veranstaltungen werden in den KN und im Lütjenburger Kurier angekündigt. Wer eine ambulante Begleitung für einen Angehörigen wünscht oder mehr über uns erfahren möchte, kann eine der oben angegebenen Telefonnummern anrufen oder uns in unserem Büro besuchen.

Hier können Sie sich unseren Flyer und Informationen als PDF Dokument herunterladen:

Faltblatt Trauer-Café

Flyer-Hospizverein

Spendenkonto:
Hospizverein Lütjenburg e.V.
IBAN:  DE53213900080007175000
BIC:    GENODEF1NSH
VR Bank Ostholstein Nord-Plön eG